Toyota Yaris: Kleinwagen mit Weltniveau - auto-outlet.ch

Toyota Yaris

Der Toyota Yaris wird in Europa seit 1999 angeboten. Der Kleinwagen, der in Japan seit 1998 unter den Bezeichnungen “Vitz” und “Platz” (Stufenheckversion) vertrieben wird, ist ein weltweit erfolgreiches Modell. In der Toyota-Fabrik im französischen Onnaing wurde im April 2014 das 2,5-millionste Exemplar produziert. Allein in der Schweiz wurden im Jahr 2013 mehr als neue 3.600 Yaris-Modelle zugelassen.

 

 

Yaris I (1998–2006)


Als Nachfolger des “Starlet” und des “Tercel” kam der erste Toyota Yaris zunächst als Kombi und Kombilimousine auf den Markt. Der Käufer konnte zwischen einem Common Rail-Turbo-Diesel mit 1,4 Litern Hubraum und 55 kW sowie drei Benzinern mit 1,0 bis 1,5 Litern Hubraum und 48 bis 78 kW wählen. In einigen Ländern wurde außerdem eine 105 PS starke Sportversion (“Yaris TS”) mit einem 1,5-Liter-Saugmotor angeboten. In der Schweiz war für kurze Zeit eine Sonderauflage (“Yaris TS Turbo”) mit 150 PS erhältlich.


Im Herbst 1999 erweiterte Toyota das Modellangebot um den Yaris Verso, einen Kleinvan auf Basis des Yaris. In Japan erhielt der Wagen die Bezeichnung “FunCargo”. Außerhalb Europas gab es eine Schrägheckvariante, die in den USA unter dem Namen “Echo” verkauft wurde. Im Frühjahr 2003 bekamen sowohl der Yaris Verso als auch der Yaris ein Facelift. Nachdem die Produktion des Yaris Verso in der Mitte des Jahres 2005 eingestellt wurde, legte Toyota Anfang 2011 mit dem Verso-S ein Nachfolgemodell auf.


Yaris II (2005–2011)


Die zweite Generation des Toyota Yaris kam zu Beginn des Jahres 2006 in den Handel. Neben der geänderten Form stach besonders die erweiterte Sicherheitsausstattung hervor: Beim Euro-NCAP-Crashtest im Oktober 2005 erreichte der Yaris in der Kategorie “Erwachsenen-Insassenschutz” die Höchstwertung von fünf Sternen. Der Innenraum wurde vergrößert, was zu mehr Beinfreiheit für die Fondspassagiere führte.


Als Motorisierungen standen vier Benziner mit 51 bis 98 kW sowie ein 1,4-Liter-Diesel mit 66 kW zur Wahl. Im Januar 2007 folgte die Einführung des Yaris TS, der über einen 1,8-Liter-Saugmotor mit 133 PS und variabler Ventilsteuerung verfügte. In der Schweiz erschien im März 2009 der Yaris TS Bemani, der dank eines Kompressors 158 kW leistete und ein maximales Drehmoment von 270 Nm bei 4800/min lieferte. Anfang 2009 gab es eine Modellpflege, die jedoch nur marginale Änderungen brachte.


Yaris III (seit 2011)


Seit Ende 2011 ist die dritte Generation des Toyota Yaris in der Schweiz erhältlich. Die Form der Karosserie ist deutlich eckiger als bei den beiden Vorgängermodellen; zudem ist der Wagen zehn Zentimeter länger als der Yaris II. Das Motorenangebot umfasst drei Benziner (51–73 kW) und ein Dieselaggregat mit 66 kW. Im Juni 2012 wurde eine Variante mit dem Hybridantriebssystem “Hybrid Synergy Drive” eingeführt. Im Zuge des Facelifts im August 2014 wurde der Frontbereich dem markanten “X”-Design des Toyota Aygo angepasst. Die neuen Fahrzeuge sind außerdem mit LED-Rückleuchten ausgestattet.

 


Ausstattungsmerkmale


Der dritte Toyota Yaris verfügt über elektrische Fensterheber (vorne), eine elektrische Servolenkung, innenbelüftete Scheibenbremsen (vorne), Fahrdynamikregelung (VSC), ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung, eine Audiovorbereitung, zwei Front- und Seitenairbags, einen Fahrer-Knieairbag sowie Kopfairbags (vorne und hinten). Außerdem gibt es beim Basismodell eine Zentralverriegelung, elektrisch verstellbare Außenspiegel, ein zweidimensional verstellbares Lenkrad und eine geteilte Rücksitzlehne.

 

Bei der “Luna”-Linie kommen eine Funk-Zentralverriegelung, eine Klimaanlage und ein CD-Radio mit MP3-Funktion hinzu. Die nächsthöhere “Trend”-Variante verfügt über einen Drehzahlmesser, eine Rückfahrkamera, Lederlenkrad und -schaltknauf, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und ein per Touchscreen bedienbares Multimedia-Audiosystem. Fahrzeuge der “Sol”-Linie sind zusätzlich mit beheizbaren Außenspiegeln und hinteren Scheibenbremsen ausgestattet. Die höchste Ausstattungsvariante “Style” bietet elektrische Fensterheber im Fondsbereich und eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik.

 


Wenn Sie den Toyota Yaris in unserer Härkinger Niederlassung besichtigen oder testen möchten, klicken Sie entweder auf das Feld “Probefahrt vereinbaren” oder auf “Besichtigung vereinbaren”. Wir freuen uns auf Sie!











Mein Konto

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

>> Passwort vergessen?


Noch kein Konto? Jetzt registrieren.

Angemeldet bleiben: